Home > Anschauen > Schulvorführungen > Zurück in die Heißzeit

Zurück in die Heißzeit

Seit einigen Millionen Jahren bedecken mehr oder weniger große Eisschilde die Polarregionen der Erde. Aktuell leben wir also in einer Eiszeit. Noch! Denn das Eis schmilzt dahin.


Heute ist in jedem Sommer die Eisfläche um den Nordpol herum nur noch halb so groß wie vor 20 Jahren. Und auch die weltweit steigenden Temperaturen der Luft zeigen es eindeutig: Das Klima der Erde hat begonnen sich zu ändern.

Nicht zum ersten Mal: Die Erde hat im Laufe ihrer 4,6 Milliarden Jahre langen Geschichte schon so manchen Klimawandel erlebt. Kein Grund zur Besorgnis also? Kommen Sie mit auf eine Reise durch die Geschichte des Klimas der Erde. Erleben Sie das natürliche Klimawandelspiel unseres Heimatplaneten zwischen eisfreiem Tropenplaneten und kaltem Eisplaneten.

Jeder natürliche Klimawandel war bedrohlich für das irdische Leben. Doch der nun von der menschlichen Zivilisation mit der Verbrennung von Kohle, Erdöl und Erdgas eingeleitete künstliche Klimawandel wird viel schneller ablaufen und deshalb gefährlicher werden. Wir haben nicht mehr viel Zeit, um unseren Ausstoß von Kohlendioxid abzusenken. Wird Homo Sapiens Sapiens, der kluge, kluge Mensch, seinem Namen gerecht werden? Oder wird der Treibhauseffekt des Kohlendioxids, der die Evolution des Lebens auf der Erde erst ermöglicht hat, nun zu unserem Verhängnis?

Ein Planetariumsprogramm in 360-Grad-Projektion über das wichtigste Thema unserer Zeit.


60 min | Multimediaprogramm - ab 8. Schuljahr


Eintrittspreise

Kinder und Jugendliche im Klassenverband 3,00 €
Begleitpersonen ¹ 3,00 €

¹ je 10 schulbesuchenden Kindern und Jugendlichen ist eine Begleitperson frei.