Home > Anschauen > Programmübersicht > Freiburger Woche Nachhaltigkeit(er)leben

Aktionswoche Nachhaltigkeit (er)leben

9. bis 17. Oktober 2021

Wie lässt sich unser Leben ressourcenschonender gestalten? Anregungen bietet die Aktionswoche "Nachhaltigkeit (er)leben", die ab Samstag, 9. Oktober, an verschiedenen Bildungsorten in Freiburg stattfindet. Mit Herz, Kopf und Hand können Kinder, Jugendliche und Erwachsene die vielen Facetten des UNESCO-Programms Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) kennenlernen und sich inspirieren lassen.

Auftaktveranstaltung im Planetarium

Lichtverschmutzung? Nachhaltige Beleuchtung ist mehr als nur Energieeffizienz!

Im Zuge des Klimaschutzes erleben wir zurzeit eine Umrüstung der Beleuchtung auf LEDs. Die Frage der Nachhaltigkeit der Beleuchtung konzentriert sich fast ausschließlich auf die Energieeffizienz der Lichtquelle. Dabei zeichnet sich ein Rebound-Effekt ab, der aufgrund der energiesparenden LEDs zu deren vermehrtem Einsatz und daher zu mehr statt weniger Beleuchtung führt. Ein Teil dieser Lichtemissionen im Außenbereich führt zu Lichtverschmutzung. Die Biologin und Nachtschützerin Dr. Annette Krop-Benesch gibt in einem Vortrag einen Überblick über die ökologischen, gesundheitlichen und gesellschaftlichen Schattenseiten nächtlicher Beleuchtung. Danach wird in einem Workshop gemeinsam erarbeitet, wie eine moderne Beleuchtung gestaltet sein muss, um wirklich nachhaltig und nachtfreundlich zu sein.

Referentin: Dr. Annette Krop-Benesch, Initiative Nachhaltig Beleuchten (Berlin)

www.nachhaltig-beleuchten.de

Spielzeiten

Vortrag



Workshop

Samstag, 09. Oktober, 18.30 Uhr

zum Workshop (maximal 25 Teilnehmende) ist eine telefonische Anmeldung unter 0761-3890630 (Mo.-Fr. 8:30-12:00) erforderlich.

Eintrittspreise

Eintritt frei

Alle Termine und Veranstaltungsorte im Überblick. Ausführliche Informationen, auch zur Anmeldung, sind auf den Webseiten der Einrichtungen zu finden