Home > Anschauen > Schulvorführungen > Große Augen der Astronomie

Die großen Augen der Astronomie

Darauf haben sich Lisa und Felix lange gefreut: Sie dürfen mit Opa Sterne beobachten gehen. Opa war Astronom an einer großen Sternwarte und kennt sich am Himmel und mit Teleskopen bestens aus.

Mit Opas kleinem Fernrohr sehen sie zum ersten Mal die Krater auf dem Mond, die bunten Wolkenstreifen in Jupiters Atmosphäre und die wunderschönen Ringe des Saturn. Als es richtig dunkel ist, beobachten sie in den Tiefen des Weltalls die Milchstraße, leuchtende Gasnebel, sterbende Sterne, gewaltige Sternhaufen und ferne Galaxien.

Während wir gemeinsam mit den Dreien am Himmel entlang streifen, erfahren wir einiges darüber, wie Teleskope funktionieren, wie sie immer weiter verbessert wurden und wie an modernen Großsternwarten der Himmel beobachtet wird. Wir verdanken es diesen „großen Augen der Astronomie“, dass wir immer genauer über das Weltall und seine Geschichte Bescheid wissen.

60 min | Multimediaprogramm - ab 5. Schuljahr

Eintrittspreise

Kinder und Jugendliche im Klassenverband 3,00 €
Begleitpersonen ¹ 3,00 €

¹ je 10 schulbesuchenden Kindern und Jugendlichen ist eine Begleitperson frei.

Bild: Planetarium Freiburg