Home > Vertiefen > Sternbild des Monats

Sternbild des Monats

Hier erfahren Sie einige interessante Fakten über das Sternbild des Monats. In unserem live-moderierten Programm "Sternhimmel des Monats" lernen Sie die Hintergründe kennen und werden über aktuelle Ereignisse am Freiburger Himmel informiert.

Sternbild Waage

Sternhimmel des Monats

Für Wissbegierige, die den Sternenhimmel mit seinen 88 Sternbildern sowie die Positionen von Sonne, Mond und Planeten genauer kennen lernen wollen, bieten wir mit unserem Programm Sternhimmel des Monats an jedem ersten Montag eines Monats in einer Sondervorführung einen ausführlichen Überblick über den in diesem Monat sichtbaren Sternhimmel.

Waage

Das Tierkreissternbild Waage ist mangels heller Sterne eher unauffällig. Die antiken Babylonier und Griechen rechneten die heutigen Waagen-Sterne noch zum östlich benachbarten Sternbild Skorpion, wo sie Teil der Scheren waren. Diese Vorstellung klingt auch heute noch bei den drei aus dem Arabischen stammenden Sternnamen Zubeneschamali, Zubenelgenubi und Zubenelakrab durch, die soviel wie (nördliche und südliche) Klaue des Skorpions bedeuten.

Bei den Sumerern findet sich der Name Waage, vielleicht deshalb, weil vor 4000 Jahren die Sonne zur Tagundnachtgleiche im Herbst in dieser Himmelsgegend stand. Bei Claudius Ptolemäus (2. Jhdt. n. Chr.) wird die Waage als eines der 48 Sternbilder der Antike geführt und gilt als Symbol der Gerechtigkeit.

Im Sommer 2018 steht der strahlend helle Gasriesenplanet Jupiter im Sternbild Waage. Wer aufmerksam beobachtet, kann verfolgen, wie er sich relativ zu den Sternen der Waage bis Juli langsamer werdend von Osten nach Westen bewegt. Danach kehrt er seine Bewegungsrichtung um und zieht nach Osten in Richtung Skorpion weiter.